Home

 

 

 Herzlich Willkommen auf den Seiten des JSV13 „Erbstromtal“ e.V.

 

 

Der Verein JSV13 „Erbstromtal“ e.V. wurde am 21. April 2013 gegründet und hat seinen Sitz in Ruhla / OT Thal. Er ist ein gemeinnütziger Verein mit Eintragung ins Vereinsregister Eisenach.
Auf  153 qm Trainingsfläche bieten euch unsere Trainer Judo, sowohl als Breitensport wie auch unter Wettkampfbetrachtungen. Hier erfährst Du vieles über den Verein und der japanischen Sportart JUDO.
Du kannst dich informieren, wann und wo wir trainieren, wer unsere Trainer sind und bei Interesse, wie du Kontakt zu uns aufnehmen kannst. Natürlich gibt es auch Informationen für Vereinsmitglieder, wie Termine, Wettkämpfe, Lehrgänge, Veranstaltungen, … etc.

Viel Spaß auf unserer Seite!

Euer JSV Team.

NEWS


6 Tage zuvor

JSV13 Erbstromtal e.V.

Irgendwie war der Wurm drin
Am Samstag wurde zum Pokalturnier für Jungen- und Mädchen geladen. Daher packten wir, wie jedes Jahr, unsere Siebensachen und starteten nach Schmalkalden. Doch diesmal sollte sich der Tag etwas schwerfällig gestalten. Sehr erfreulich war, dass Johann Mohr sich nach langer Zeit mal wieder einem Wettkampf stellte. Leider konnte er sich aber aufgrund der fehlenden Erfahrung nicht mit einem Sieg belohnen. Dennoch zeigte er motivierte Auftritte. Liam, Jannick und Hannah hatten sich den Tag mit Sicherheit auch etwas anders vorgestellt. Liam fand nach anfänglichem Durcheinander mit den Kampfpaarungen nicht in seine Kämpfe. Einen Sieg konnte er deshalb nicht erringen. Die Negativ-Serie machte auch vor Jannick und Hannah nicht halt. Beide zogen sich Verletzungen zu, wobei sich Hannah trotzdem noch Platz 3 sichern konnte. Jannick allerdings musste gleich nach dem ersten Kampf aufgeben. An dieser Stelle wünschen wir beiden eine gute Genesung!
Besser erging es Hannes. Mit viel Kampfgeist sind ihm wieder tolle Kämpfe gelungen. Er musste nur einen Kampf nach einem Schrittfehler abgeben und sicherte sich einen starken 2. Platz. Und damit ging es langsam bergauf. Unsere Mädels aus der U13 „schraubten“ das Gesamtergebnis nach oben. So konnten sich Paula und Raja jeweils den 3. Platz sichern. Luisa belegte Rang 2. Sunny Jean (noch U11) kämpfte sich ohne Probleme und mit ausschließlich vorzeitig gewonnenen Kämpfen auf Platz 1. Am Ende musste sich Sean Campino nochmal beweisen. Er startete gewohnt konzentriert und ging nach zwei vorzeitig gewonnenen Kämpfen als Pool-Sieger in den nächsten Kampf. Und der hatte es in sich. Wie in fast jedem seiner Turniere, darf ja ein Marathon-Kampf nicht fehlen. Obwohl Sean den Kampf dominierte, fehlten immer die entscheidenden Millimeter für eine Wertung. Der Kraftakt ging über ganze 8 Minuten. Dann stellte man fest, dass Sean der falsche Gegner zugeteilt wurde … Also - Neustart. Nach langer Motivationsarbeit sammelte er seine letzten Reserven. Tatsächlich konnte er seinen „richtigen“ Gegner nach zwei tollen Würfen vorzeitig besiegen. Allerdings war der „Akku“ für den Finalkampf leer. Nach einem Auswertungsgespräch konnte er seine Leistung dann doch auch für sich als sehr positiv werten und war stolz auf seinen 2. Platz.
Wir gratulieren Katja Köllner zum erfolgreichen Abschließen ihrer Übungsleitergrundausbildung. Und freuen uns weiterhin auf ihre Unterstützung! Herzlichen Glückwunsch!
... See MoreSee Less

komplett auf Facebook anzeigen

3 Wochen zuvor

JSV13 Erbstromtal e.V.

Judo verbindet –auf nach Schleiz

Am Samstag trafen sich 15 Erbstromtaler, um eine kleine Reise zu unseren Sportfreunden vom SV Budo Nippon Schleiz zu starten. Schön zu sehen war, dass gleich ganze Familien die Reise auf sich genommen haben. Das sollte sich lohnen. Wir trafen uns um 9 Uhr in Neustadt an der Orla, wo sich eine Zweigstelle des Schleizer Vereins befindet. Nach kurzer Begrüßung starteten wir mit einer kleinen Erwärmung, die musikalisch untermalt wurde. Als alle ihren Körper in Schwung gebracht hatten, wurden einige koordinative Übungen durchgeführt. Durch diverse Partnerübungen, kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. Mit kurzen Unterbrechungen war es sogar möglich, die Jüngsten über die gesamte Dauer des knapp vierstündigen Trainings bei Laune zu halten.
Bei verschiedenen Randoriformen (das sind Arten des freien Kämpfens), hatte jeder die Möglichkeit, sich mal an anderen Partnern als im normalen Training zu testen. Bunt durcheinander gewürfelt, hatten auch die Kleinsten Spaß am Rangeln und Raufen mit gleichaltrigen, Älteren und Trainern.
Sogar die Trainer haben sich ein freundschaftliches Kräftemessen nicht nehmen lassen. Das kam bei den Kindern sehr gut an und zeigte, dass die „Alten“ wissen, wovon sie reden. Aber auch, dass Konditionstraining unumgänglich ist. Da unser Kontakt im Ursprung durch Mannschaftskämpfe zu Stande kam, durften diese am Ende natürlich nicht fehlen. Ein gelungenes Training mit viel Spaß für alle Altersklassen wurde mit Nudelsalat, Bratwürsten und anderem Grillgut abgeschlossen. Mit diesem Resümee freuen wir schon jetzt auf das nächste gemeinsame Training bei uns in Thal, welches bereits in Planung ist.
... See MoreSee Less

komplett auf Facebook anzeigen

1 Monat zuvor

JSV13 Erbstromtal e.V.

Start der Kursreihe Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen

Das Warten hat ein Ende. Schon lange häufte sich die Frage nach einem Selbstverteidigungskurs für Frauen. Mehr Selbstbewusstsein und mehr Sicherheit sind ja die typischen Erwartungen an einen Kurs dieser Art. Gerne werden in Kursen Techniken gezeigt, die spektakulär aussehen aber kaum oder nur schwer erlernbar sind. Schon gar nicht in einem Kurs von zwei bis drei Stunden in dem mehrere Situationen „durchgespielt“ werden. Daher nutzten wir unsere Kenntnisse und Erkenntnisse, welche wir in vielen Ausbildungslehrgängen des Bundesverbandes Selbstverteidigung sammelten und erlernten. Daraus ist eine vierteilige Kursreihe entstanden und wurde über das Jahr verteilt. Obwohl die Kurse aufeinander aufbauen, sind sie jederzeit für Neueinsteiger geeignet. Inhaltlich umfassen die Kurse alle Facetten von bedrohlichen Situationen. Angefangen mit präventiven Verhaltensregeln, über das Abwehren ungewollter Annäherungsversuche, bis hin zum Umgang mit Extremsituationen. Bereits im ersten Kurs zeigte sich große Begeisterung über die gezeigten Möglichkeiten und die ausgegeben Helferlein. Schon jetzt wurden Teilnahmen an den Folgekursen bestätigt. Daher freuen wir uns schon jetzt auf die Fortsetzung unserer Kursreihe am 18.5.2019.
... See MoreSee Less

komplett auf Facebook anzeigen

2 Monate zuvor

JSV13 Erbstromtal e.V.

Wettkampfstart und gute Nachrichten

Nach einem tollen Jahr 2018, startete 2019 ebenfalls mit guten Nachrichten. In der Jugendwertung 2018, konnten wir uns auf Platz 12 von 45 Vereinen in Thüringen festsetzen! In dieser Wertung werden jedes Jahr die Erfolge bei Meisterschaften im Bereich der Jugend festgehalten. Ebenfalls werden die Durchführungen von Breitensportaktionen mit Punkten bewertet. Auch dazu gehören Aus- und Weiterbildungen von Trainern und Kampfrichtern. Die Kombination aus funktionierender Jugendarbeit plus Spiel und Spaß im Breitensport sicherten uns eine tolle Platzierung im Thüringer Judoverband.
Motiviert von dieser tollen Tatsache meldeten sich gleich 15 Kämpferinnen und Kämpfer zum ersten Turnierbesuch 2019. Wie im letzten Jahr, ging die Reise in das 1,5 Stunden entfernte Nordhausen zum Winter-Cup. Aufgrund der Entfernung war die Anzahl der mitgereisten Kinder umso erfreulicher. Um sieben trafen wir uns an der Halle zum gesammelten Start. Doch vor der Abfahrt gab es noch für jeden eine Bäckerwurst. Das wird vor langen Fahrten langsam aber sicher zur Tradition.
Frisch gestärkt ging es dann los. Als das Turnier startete, stellten wir wieder fest: „Gut, dass Katja aus dem Trainerteam nicht mehr wegzudenken ist!“ Bei so vielen Startern aus den eigenen Reihen ist jede Unterstützung sehr hilfreich und wichtig! Leider war das Turnier etwas vom Pech verfolgt und es kam zu einigen Verzögerungen im Ablauf. Es war viel Geduld gefragt. Doch das sollte belohnt werden! In der Mannschaftswertung konnten wir uns gegen 21 Mannschaften auf Platz 3 vorkämpfen. Mit nur einem Punkt hinter dem Judoclub Nordhausen mit 26 Startern und dem uneinholbaren Judoclub Halle sicherten wir uns diesen Pokal. Obwohl das Turnier für alle Altersklassen inklusive Männer und Frauen freigegeben war, schafften alleine unsere Kinder dieses Ergebnis gegen die zum Teil sehr starke Konkurrenz! Daher möchten wir diesmal besonders das Mannschaftsergebnis hervorheben. Alle Kinder haben eindeutig ihr Bestes gegeben und natürlich scheitert der eine oder andere auch mal an der Tagesform.
Für das Ergebnis sorgten:
Julien Müller, Hannes Gwiasda, Taylor Müller, Jannick Böttinger, Josh Peschik, Sunny Jean Fischer, Raja Böttinger, Luisa Zimmermann, Emma Daut, Paula Dolch, Sean Campino Fischer, Tim Schrön, Joel Müller, Magnus Stieler und Jonas Köllner.
Wir danken euch für die gezeigte Leistung und Geduld!
Eine Sache muss ich am Ende doch noch erwähnen. Julien. 4 Jahre. Total knuffig. Er wollte kämpfen. Unbedingt! Die Brüder Taylor und Joel durften ja auch, sagte er. Okay, Julien durfte kämpfen. 2 Gegner. 1 Sieg. 1 Niederlage. Platz 2! Julien - Stolz wie Bolle! – Herrlich!
... See MoreSee Less

komplett auf Facebook anzeigen